Maison de la Paix - Haus des Friedens / Genf
rue de Lausanne 132
1202 Genève
2012
Neubau
Gewerbebauten
Gewerbebauten CONTROX Brandschutz GmbH
Bauherr Öffentlicher IHEID - Institut de hautes études internationales et du développement
Architekten und Fachplaner IPAS Architectes SA
Objektbeschreibung
Ganz in der Nähe des Place des Nations, zwischen dem Chemin rigot und dem Bahngleis symbolisiert „Das Haus des Friedens“ das Eingangstor zu Genf. Bisher wurden globale Tätigkeiten verstreut an verschiedenem Standorte gehalten. Nun im zukünftigen Sitz des Hoch Hochschulinstituts für inter nationale Studien und Entwicklung (IHEID) vereint es somit an einem Ort Studium, Forschung und Debatten zu den aktuellsten, globalen Themen. Dank höchster architektonischer Qualität soll das Haus des Friedens langfristig von dem Hochschulinstitut benützt werden. Der Kern des Gebäudes besteht aus einer Aula mit 600 Sitzplätzen, 15 Vorlesungs sälen, 10 Seminarund Unterrichtsräumen, einer Bibliothek mit einer Fläche von 4 500 m2 auf zwei Stockwerken sowie einer Cafeteria mit 170 Plätzen und einer Terrasse mit 80 Plätzen.